HVV Niedersalbach e.V.

... denn in Salbach is immer was los !

Get Adobe Flash player
  • Herzlich Willkommen
  • Herzlich Willkommen
  • Herzlich Willkommen
  • Herzlich Willkommen
  • Herzlich Willkommen

Veranstaltungskalender:

Wetter:

Finde uns auf Facebook:

Niedersalbach

Die Entstehungsgeschichte Niedersalbachs

 

über 550 Jahre
Niedersalbach


Wappen Niedersalbach gold

Die Siedlungsperioden:

Man unterschiedet in unserem Gebiet verschiedene Siedlungsperioden:
Die erste Siedlungsperiode
Aus der römischen Herrschaft, als germanische Stämme hier sesshaft wurden, gibt es nur wenige Anhaltspunkte, die über kontinuierliches Leben berichten. Daher können nur die heutigen Ortnamen Rückschlüsse über eventuelle Besiedlungen liefern. Insbesondere die Endung "-ingen" zeugt von den Franken (Moselfranken), die im 6. Jhd. ins Köllertal einzogen.
GallienkarteDie zweite Siedlungsperiode
Weitere Besiedlungen gehen ins 8. Jhd. zurück, hierbei handelt es sich vorwiegend um Ansiedlungen rund um bestehende Gehöfte, sog. Weiler. Hier findet man zahlreiche Ruinen römischer Siedlungen und Villen. Weiler stammt aus dem lateinischen Wort "villare", was ein Hofgut bezeichnete. Ebenso in diese Zeit gehören die Ansiedlungen mit den Endungen "-hofen".

Erste urkundliche Erwähnungen z.B. Heusweiler 1274, Walpershofen 1293, Curhofen (Kurhof) 1428 oder Leimhof (zwischen Walpershofen und Salbach); der Ursprung ist allerdings wie erwähnt im 8. Jhd. zu suchen.

Die dritte Siedlungsperiode
...erstreckt sich über eine längere Zeitspanne, vom 9. bis 13. Jhd. Hier finden wir Endungen wie "-bach", "-holz" und andere. Wobei sicherlich auch unser Niedersalbach durch diese Endungen gekennzeichnet ist, ebenso wie unser Nachbarort Schwarzenholz und andere Orte im Köllertal.

Als bislang letzte Siedlungsperiode finden wir in jüngster Vergangenheit (19. und 20. Jhd.) Orte in Form von Kolonien, wie zum Beispiel Riegelsberg, Hixberg, Ritterstraße. Dieser Zuzug geht vor allem auf die zunehmend wachsende Industrialisierung von Kohle- und Eisenindustrie zurück.

Suchen:

Vereinslogin: